Apps & CloudKategorieLesezeit: 3 Minuten

Multicloud kann die Kluft zwischen Innovation und Ausführung überwinden

Hervé Renault
Viaframe

Mithilfe eines Multicloud-Ansatzes können sich Unternehmen die Grundlagen verschaffen, die sie benötigen, um ihre Daten besser zu nutzen und letztendlich die Lücke zwischen Innovation und Ausführung zu schließen.

Erstaunliche Innovationen passieren überall um uns herum, aber sie treten nicht durchgängig auf. Unternehmen wollen innovativ sein und der Konkurrenz einen Schritt voraus sein, aber viele von ihnen haben Schwierigkeiten, Ideen schnell in greifbare, wirkungsvolle Produkte und Dienstleistungen umzusetzen.

Wir nennen dies die „Kluft zwischen Innovation und Ausführung“, und dies ist etwas, das die Mehrheit der Unternehmen weiterhin auf die Probe stellt. Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass 70 Prozent der Unternehmen Schwierigkeiten haben, den Wert ihrer Daten zu erschließen – was sich direkt auf ihre Innovationsfähigkeit auswirkt.

Unternehmen, die ihre Daten besser nutzen möchten, um die Lücke zwischen der Ideenfindung und der Markteinführung zu schließen, sollten ihre Aufmerksamkeit auf die Cloud richten. Tatsächlich muss in einer Zeit, in der die meisten großen Unternehmen mehrere Clouds betreiben, eine Multicloud-Strategie zum De-facto-Modell für digitale Unternehmen werden. Eine Möglichkeit, mit der Unternehmen ihre Daten effektiver verwalten und nutzen können, wenn die Workloads stärker denn je verteilt sind.

7 Optionen

Hier sind sieben Möglichkeiten, wie Multicloud dazu beitragen kann, die Lücke zwischen Innovation und Ausführung zu schließen, indem sie Unternehmen dabei unterstützt, ihre Daten zu verschieben, zu speichern, zu nutzen und so ihre Daten zu Geld machen, unabhängig davon, wo sie sich befinden.

1. Zeit bis zur Wertschöpfung: In unseren heutigen schnelllebigen Zeiten bedeutet ein agiles Geschäftsgebahren auch, dass die IT schnell und flexibel jederzeit anpassbar sein muss, operativ gesprochen, dass Workloads schnell und einfach in jeder Cloud betriebsbereit sein müssen. Durch einen mehrjährigen Vertrag an einen Cloud-Anbieter gebunden zu sein und Ressourcen nicht so zu verbrauchen wie erwartet, behindert die Reaktionsfähigkeit von Unternehmen. Stattdessen sollten Unternehmen in der Lage sein, ihre jeweiligen Clouds im richtigen Tempo zu nutzen, um ihre Ausgabenverpflichtungen zu erfüllen, unnötige Ausgaben zu vermeiden und ihnen zu ermöglichen, bei Bedarf auf erforderliche Datensätze zuzugreifen.

2. Agilität: Als Teil dieser Freiheit, eine beliebige Cloud zu wählen, sollten Unternehmen in der Lage sein, sowohl neue als auch vorhandene Apps schnell und einfach zu verschieben, ohne oder nur mit minimalen Umstrukturierungen. Anforderungen und Services entwickeln sich ständig weiter, und die Multicloud-Infrastruktur eines Unternehmens muss sich ebenfalls weiterentwickeln können. Dies reduziert die Reibungspunkte im Zusammenhang mit der Migration von Daten, so dass Unternehmen flexibler und schneller auf ihre Daten zugreifen und diese nutzen können.

3. Einfache Verwaltung: Wenn Kunden das Multicloud-Modell annehmen, lernen sie auch, dass eine größere Auswahl zu einem großen Anstieg der Komplexität führen kann. Unternehmen auf diesem Weg müssen von „Cloud First“ zu „Cloud Smart“ übergehen – wo sie den richtigen Cloud-Typ für die richtigen Daten auswählen können, einschließlich hochsensibler Informationen, die innerhalb der Landesgrenzen bleiben müssen.

4. Sicherheit: Die Fähigkeit, die Sicherheit der Clouds übergreifend proaktiv zu überwachen, zu erkennen und zu beheben, ist von entscheidender Bedeutung. Es sollte in die von Unternehmen verwendeten Plattformen so integriert werden, dass sichergestellt ist, dass Upgrades rechtzeitig durchgeführt werden, mit Unterstützung zur Minimierung von Unterbrechungen im Falle eines Angriffs. Dies steht in direktem Zusammenhang mit der Betriebszeit und Ausfallsicherheit, die erforderlich sind, um Daten effektiv, Arbeitslast-übergreifend und jederzeit zu verwalten.

5. Souveränität: Unternehmen, die die Wettbewerbsvorteile der Verwendung mehrerer Clouds zur Verwaltung ihrer Daten voll ausschöpfen, sehen Vorteile im gesamten Unternehmen. Um erfolgreich zu sein, müssen sie jedoch in der Lage sein, die Kontrolle darüber zu übernehmen, wo sich ihre Daten befinden – ohne die Souveränität oder Compliance und die Wahl der Anbieter, die sie verwalten, zu gefährden. Der Zugang zu einer souveränen Cloud kann auch die Garantien und Zusicherungen rund um diese gesetzlichen Anforderungen bieten und Innovationsmöglichkeiten für ganze Branchen eröffnen, die zuvor keinen Zugang zu Cloud-Diensten hatten.

6. Wahlfreiheit: Unternehmen möchten ihre gesamte Cloud-Reise nicht im Voraus planen müssen. Sie möchten die Freiheit haben, sich an die Entwicklung ihrer Geschäftsanforderungen anzupassen. Das bedeutet, dass Sie die Freiheit haben, die Datennutzung nach Bedarf anzupassen, anstatt Kompromisse bei der Entscheidungsfindung eingehen zu müssen, indem Sie an eine Cloud gebunden sind. Eine echte Multicloud-Strategie ermöglicht es Unternehmen, die richtige Mischung aus On-Premises-, Private-, Public- und Edge-Cloud-Umgebungen zu integrieren, um ihre Anforderungen zu erfüllen.

7. Zukunftssicherheit: Niemand weiß, welche neuen Innovationen die Zukunft bringen wird, nicht einmal zwei oder drei Jahre im Voraus. Unternehmen müssen agil sein, um auf neue Chancen und neue Herausforderungen reagieren zu können. Mit einer Multi-Cloud-Plattform sind sie in der Lage, jeden Teil ihrer Organisation nach Bedarf anzupassen, einschließlich der technischen Infrastruktur und der Datenverwaltungskapazitäten, um über dieselben Fähigkeiten zu verfügen.